Theorie und Praxis sind eins wie Seele und Leib, und wie Seele und Leib liegen sie grötenteils miteinander in Streit.
Marie von Ebner-Eschenbach

Leistungsbereiche des Bauens:

Leistungen, Planungsleistungen, Sachverständiger, Baugenehmigung, Warum baubegleitende Qualitätskontrolle? Bauausführung, Baukontrolle,

Rohbau, Rohbau im Bild, Fundamente und Gründungen, Mauerwerksverband, Bauwerksabdichtung, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Mauerwerksbau, Fachwerkwände, Dreifachwand,

Vorschriften, EnEV 2004, Sächsische Bauordnung,

Bauschäden, Wasser im Keller, Risse im Putz. Ist jeder Riss ein Mangel? Der Versuch einer Aufstockung! Fassade mit Putzrissen,
Teil 1: Themen aus Gutachten: Schimmel, Risse, Schäden, Holzschädlinge;
Teil 3: Themen aus Gutachten zu Bauschäden;
Teil 5: Baumängel und Bauschäden, vom Sichtbeton bis zum Flachdach;
Betonschäden und Alcatraz, Schäden an Estrichen,

Angebot, Profil des Büros,

Rückruf: Haben Sie eine Frage?

Schweißbahnen (Kennzeichen S), die Dicke beträgen 4 mm oder 5 mm, und der Bitumengehalt 3500 bis bzw. 4500 g/m². Verwendet werden Oxidationsbitumen und Polymerbitumen. Die größere Dicke ist bedingt durch das bereits aufgebrachte Klebebitumen in der Deckschicht.


Planungsleistungen für den Neubau und Altbau
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden


BauPlanSV.de - Teil 1: Vergessen Sie nicht, die Gewährleistung für Ihr Einfamilienhaus läuft ab!



Allgemeine Hinweise zur Gewährleistung der Immobilie

Umzug

Haben Sie erst einmal die Immobilie, Ihr neues Einfamilienhaus, bezogen und es treten jetzt Mängel auf, so ist zunächst zu klären, ob sich der Bauträger oder die Baufirma noch in der Gewährleistungszeit befinden.
Der Begriff Gewährleistung ist ein sehr geläufiger Begriff und ist im deutschen Sprachraum weit verbreitet. Zwischenzeitlich wurde im deutschen Recht der Begriff Gewährleistung durch den Begriff Mängelansprüche ersetzt. (Das deutsche Volk stört die Änderung des Begriffes natürlich nicht und nennt es weiterhin Gewährleistung.)
In der Gewährleistungszeit muss der Bauträger oder die Baufirma auftretende Mängel kostenfrei beseitigen. Sie beträgt fünf Jahre, wenn Sie einen Vertrag nach dem BGB abgeschlossen haben oder vier Jahre bei einem VOB-Vertrag. Nach Ablauf dieser Zeit haftet der Bauträger nur noch für Mängel, die ihm bekannt sind und die er dennoch arglistig verschwiegen hat. Sofern ihm das nachzuweisen ist, gilt eine Haftungszeit von 30 Jahren.

Zum Seitenanfang


Abnahmeprotokoll der Immobilie

Im Abnahmeprotokoll der Immobilie, Ihren neuem Einfamilienhaus, muss die Dauer der Gewährleistung schriftlich fixiert sein. Befinden sich der Bauträger oder die Baufirma noch in der Gewährleistungszeit, so muss eine schriftliche Mängelrüge an die Firmen erfolgen. Es genügt nicht zu telefonieren, vor allen, wenn die fünf Jahre fast vergangen sind. In der Mängelrüge ist eine genaue Beschreibung des Baumangels erforderlich sowie eine ausreichende Fristsetzung für dessen Beseitigung zu geben.

Zum Seitenanfang


Anerkennung des Baumangels

Das ist Wichtig:
Die Gewährleistungszeit der Immobilie, Ihren neuen Einfamilienhaus, wird nur unterbrochen durch Anerkenntnis des Baumangels durch die Firmen, durch Einleitung eines selbständigen Beweissicherungsverfahren oder durch Klageerhebung des Käufers. Je größer der Baumangel ist und je näher Sie am Ablauf der Gewährleistungsfrist liegen, desto wichtiger kann anwaltliche Hilfe werden, die Ihnen alle Ansprüche sichert und den formal richtigen Weg weist.

Zum Seitenanfang


Maßnahme zur Mängelbeseitigung

Falls die Gewährleistung noch ausreichend lange läuft, und der Bauträger auf Ihr Schreiben nicht reagiert, können Sie als ersten Schritt zunächst einen Sachverständigen einschalten. Dieser beurteilt den Sachverhalt und nimmt direkt mit dem Bauträger Kontakt auf, um zu klären, ob dieser die Mängelbeseitigung verweigert oder nicht.

Zum Seitenanfang


Ablauf der Gewährleistungszeit

VorsichtDer Ablauf der Gewährleistungszeit ist für manchen Unternehmer ein Grund, sich erleichtert zurückzulehnen. Denn jetzt auftretende Mängel muss er nicht mehr kostenfrei nachbessern, mit Ausnahme der bereits erwähnten versteckten Mängel, für die er 30 Jahre haftet. Solch einen Tatbestand nachzuweisen, dürfte allerdings recht schwierig und aufwändig sein, zumal der Bauherr nunmehr beweispflichtig ist. Ausschließen können Sie einen solchen Fall jedoch nicht.

Zum Seitenanfang


Wenn Sie Fragen haben, es ist ganz einfach eine Antwort zu erhalten!

Feedback: Anmerkungen, Fragen + Hinweise erwünscht. Schreiben Sie uns!


Hinweis:
Sie erhalten hier keine Rechtsberatung. Bei einem Rechtsstreit sollten Sie sich durch einen Rechtsanwalt über die rechtliche Seite Ihres Bauproblems beraten lassen. Er wird auch Ihr Anliegen in wohlklingende Worte, gewürzt mit der aktuellen Terminologie, umsetzen. Wir, als Sachverständige beraten Sie nur zur technischen Seite Ihres Bauproblems.


Lesen Sie hier weiter, in Gewährleistung für Einfamilienhaus läuft ab zum
Thema Wichtige Schritte vor Ablauf der Gewährleistungszeit!


Zum Seitenanfang



Benutzerfreundliches Webdesign
vom Profi - Werner Baranski, Leipzig