Sie sind auf Baukontrolle

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden


Wasser im Keller, woher kann es kommen?

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin!

Ohne Kenntnis der örtlichen Situation können Sie keine fachgerechte Beratung erhalten.

Termin vereinbaren!

1. Vorbemerkungen

Chaos auf der BaustelleDer Pfusch am Bau ist eine weit verbreitete Erscheinung, die es gilt durch systematische Kontrollen zu begrenzen

Bauleistungen müssen entsprechend dem Baufortschritt überwacht werden und zwar nach Möglichkeit mindestens täglich.

Eine fehlende Baukontrolle führt in der Regel zu teuren Baufehlern und einer Vielzahl nicht kalkulierbarer Probleme für den Bauherrn (Mietausfall, Kreditverteuerung usw.).

Die Kosten zur Beseitigung der entstandenen Fehler übersteigen die Gebühren und Kosten einer bautechnischen Prüfung und baubegleitenden Qualitätskontrolle in erheblicher Größenordnung.

2. Bauüberwachung

Am günstigsten ist natürlich eine Baustellenkontrolle, die in unregelmäßigen Abständen auf der Baustelle durchzuführen ist. Für die Baufirmen darf nicht erkennbar sein, dass eine gewisse Regelmäßigkeit (gleiche Tages- und Uhrzeit) der Baustellenkontrollen vorliegt.

Nur so kann eine zufrieden stellende Qualität erreicht werden.

Die Kontrolltätigkeit nur auf einige Tage während des gesamten Bauablaufes zu begrenzen ist völlig unzureichend.

Bei der Überwachung des gesamten Bauablaufes muss nach dem Motto gehandelt werden:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Wer bei der Beauftragung von Bauleistungen seine Kontrollmöglichkeiten aus der Hand gibt, hat selbst schuld, wenn Mängel auftreten.

Fassaden

Es ist durchaus menschlich, dass für Laien nicht erkennbare Mängel verschwiegen werden.

Die Überwachung der Bauarbeiten verhindert, dass ein unerfahrener Bauherr für Leistungen bezahlt, die noch gar nicht vollständig oder frei von Mängeln sind.

Mängel kommen oft erst nach Jahren zum Vorschein.

Will der Bauherr dann zu seinem Recht kommen, wird er weitaus mehr Aufwand betreiben müssen, als eine sinnvolle Bauüberwachung von Anfang an.

Die Überwachung des Bauvorhabens kann eine Baufirma nicht selbst machen. Dazu sind Sachverständige da.

Zur Einhaltung der Qualität ist die Baufirma verpflichtet, dafür gibt es die VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen).

Weitere Hinweise zur baubegleitenden Qualitätskontrolle finden Sie hier.
Schauen Sie nach!


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
Arthur Schopenhauer

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Bausachverständiger Baranski
Ihr Bausachverständiger bei Schäden an Gebäuden, für Schadensgutachten, Stellungnahmen und zur Beweissicherung

Nichts gefunden?

Dann fragen Sie doch einfach!

Benutzerfreundliches Webdesign
vom Profi - Werner Baranski, Leipzig


Neue Wege zum Erfolg Ihres Unternehmens
Marketing und Qualität für Dienstleister
Zielorientiert denken und handeln!

Hausbau und Hausplanung - Das Ratgeberportal hausundheim.net informiert rund um die Themen Hausbau, Renovieren, Sanieren, Wohnen und Garten.
Yalwa - Kostenloses Branchenbuch Leipzig
Gartengestaltung

... Der Bauherr ist durch die Baubeschreibung umfassend zu informieren...

Lesen Sie hier weiter in Wie wichtig ist für Sie die Baukontrolle zum Thema
3. Bautagebuch oder im Inhaltsverzeichnis!

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen