Theorie und Praxis sind eins wie Seele und Leib, und wie Seele und Leib liegen sie größtenteils miteinander in Streit.
Marie von Ebner-Eschenbach

Leistungsbereiche des Bauens:

Leistungen, Planungsleistungen, Sachverständiger, Baugenehmigung, Warum baubegleitende Qualitätskontrolle? Bauausführung, Baukontrolle,

Rohbau, Bauwerksabdichtung,
Vorschriften, EnEV 2004, Sächsische Bauordnung, § Rechtliche Hinweise,

Bauschäden, Wasser im Keller, Risse im Putz. Ist jeder Riss ein Mangel? Der Versuch einer Aufstockung! Fassade mit Putzrissen,
Teil 1: Themen aus Gutachten: Schimmel, Risse, Schäden, Holzschädlinge;
Teil 3: Themen aus Gutachten zu Bauschäden;
Teil 5: Baumängel und Bauschäden, vom Sichtbeton bis zum Flachdach;
Betonschäden und Alcatraz, Schäden an Estrichen,

Angebot, Profil des Büros, Kosten für eine Kurzbesichtigung
Rückruf: Haben Sie eine Frage?

www.Linkboy.de,
Webkatalog Linkliste
Schauen Sie sich bitte den Strandkorb an!

Planungsleistungen für den Neubau und Altbau
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

BauPlanSV.de -
Teil 1: Was gehört zur Bauausführung?

  1. Vorbemerkungen
  2. Ausführungsplanung
  3. Werkplanung
  4. Leistungsverzeichnis
  5. Vergabe
  6. Baubeginn


1. Vorbemerkungen

Mit der Erteilung der Baugenehmigung wird dem Bauherrn mitgeteilt, ob das Bauvorhaben wie geplant durchgeführt werden kann, welche Auflagen gemacht werden, ob eventuell Änderungen notwendig sind oder ob das Bauvorhaben eventuell nicht genehmigt werden kann.

Wie muss es jetzt weitergehen?

Die Baugenehmigung zur Errichtung des Gebäudes liegt vor. Es muss jetzt die Ausführungsplanung erarbeitet werden.

Zum Seitenanfang



2. Ausführungsplanung

WichtigMit den Bauplänen der Baugenehmigung können Sie nicht bauen!

Die bisher vorliegenden Baupläne und Unterlagen enthalten alle Angaben die für einen Bauantrag erforderlich sind.

Für den Bauantrag sind die bis jetzt vorliegenden Unterlagen völlig ausreichend. Sie informieren über die Größe und das Aussehen des geplanten Gebäudes.

Mit einem bunten Prospekt, der schönen Fotografie des Gebäudes und der nur als Information zu betrachtenden Baubeschreibung, können Sie nicht bauen.

WichtigAuch eine Baufirma kann nach den Bauplänen der Baugenehmigung nicht bauen!

Die Unterlagen der Baugenehmigung sind dafür gedacht, Sie über das Aussehen des Gebäudes, und die zu verwendenden Materialien, nur grob zu informieren. Weiter nichts!

FragezeichenWas gehört zur Ausführungsplanung?

Zur Ausführungsplanung gehören die Werkplanung und das Leistungsverzeichnis.

Zum Seitenanfang



3. Werkplanung

Die Werkplanung ist als Teil der Ausführungsplanung die Bauanleitung zur Errichtung des Gebäudes. Dazu werden Ausführungszeichnungen, Detailzeichnungen und Konstruktionszeichnungen im Maßstab 1:50 bis 1:1 benötigt.

Auf diesen Zeichnungen sind ganz konkret die Baustoffe und Materialien festzulegen, die zur Errichtung des Gebäudes verwendet werden sollen.

Wie viele Zeichnungen erforderlich sind und welche Maßstäbe notwendig sind, ist immer vom zu bearbeitenden Gebäude abhängig.

In den Werkplänen müssen alle erforderlichen Angaben für die Erstellung des Rohbaus sowie der einzubauenden Medien (Wasser, Abwasser, Elektro, Heizung, Sanitär und Lüftung) angegeben werden. Bei der Werkplanung müssen die neuesten Erkenntnisse der Bauphysik (z.B Wärme- und Schallschutz) und der Bautechnik berücksichtigt werden. Je einfacher die Rohbaukonstruktion zu errichten ist, umso weniger können Fehler bei der Bauausführung gemacht werden.

PlanungDie Werkpläne müssen Sie sich als Bauherr unbedingt von Ihrem Bauträger oder der planenden Baufirma (?) aushändigen lassen!

Das ist Ihr Nachweis, welche Leistungen für die Errichtung Ihres Gebäudes geplant sind und welche Leistungen Sie nach deren Fertigstellung auch bezahlen müssen!


Sollten sich bereits bei der Ihnen vorliegenden Ausführungsplanung Fragen ergeben, bin ich gern bereit Sie als Sachverständiger zu beraten.

Zum Seitenanfang



Lesen Sie hier weiter, zu Was gehört zur Bauausführung? in den Leistungsverzeichnis!



Benutzerfreundliches Webdesign
vom Profi - Werner Baranski, Leipzig