Fassade eines Neubaues
Sie sind auf Planungsleistungen Teil 1: Was gehört zur Bauausführung

Planungsleistungen -
für den Neubau und Altbau

Was gehört zur Bauausführung?
Teil 1:

Die Bauausführung ist der wichtigste Schritt zur Herstellung des Bauwerkes. Die Vorstellungen der Bauherren werden auf der Grundlage der Pläne des Architekten und Planers realisiert. Das Bauwerk nimmt langsam Gestalt an und der Bauherr sieht zum ersten Mal was er für sein Geld gekauft hat.

Theorie und Praxis sind eins wie Seele und Leib, und wie Seele und Leib liegen sie größtenteils miteinander in Streit.
Marie von Ebner-Eschenbach

gedankenHaben Sie auch nichts vergessen?

Vorsicht bei Schimmelpilzbefall!

Ein Schimmelpilzbefall in der Wohnung ist keine Lappalie und darf nicht unterschätzt werden!
Ein Schimmelpilzbefall gefährdet Ihre Gesundheit.
Haben Sie Schimmelpilze in der Wohnung sollten Sie schnell reagieren!

1. Vorbemerkungen

Mit der Erteilung der Baugenehmigung wird dem Bauherrn mitgeteilt, ob das Bauvorhaben wie geplant durchgeführt werden kann, welche Auflagen gemacht werden, ob eventuell Änderungen notwendig sind oder ob das Bauvorhaben eventuell nicht genehmigt werden kann.

Traumhaus
Sie wollen ein Einfamilienhaus, Ihr Traumhaus, errichten, Sie haben bereits Vorstellungen wie es aussehen soll und wollen ein Leben lang darin wohnen. Es soll Ihnen 30 Jahre, und noch mehr, ohne Mängel Freude bereiten.

Wie muss es jetzt weitergehen?

Die Baugenehmigung zur Errichtung des Gebäudes liegt vor. Es muss jetzt die Ausführungsplanung erarbeitet werden.

2. Ausführungsplanung

Mit den Bauplänen der Baugenehmigung können Sie nicht bauen!

Die bisher vorliegenden Baupläne und Unterlagen enthalten alle Angaben die für einen Bauantrag erforderlich sind.

Für den Bauantrag sind die bis jetzt vorliegenden Unterlagen völlig ausreichend. Sie informieren über die Größe und das Aussehen des geplanten Gebäudes.

Mit einem bunten Prospekt, der schönen Fotografie des Gebäudes und der nur als Information zu betrachtenden Baubeschreibung, können Sie nicht bauen.

Auch eine Baufirma kann nach den Bauplänen der Baugenehmigung nicht bauen!

Die Unterlagen der Baugenehmigung sind dafür gedacht, Sie über das Aussehen des Gebäudes, und die zu verwendenden Materialien, nur grob zu informieren. Weiter nichts!

Was gehört zur Ausführungsplanung?

Zur Ausführungsplanung gehören die Werkplanung und das Leistungsverzeichnis.

Skizze

Theorie und Praxis sind eins wie Seele und Leib, und wie Seele und Leib liegen sie größtenteils miteinander in Streit.
Marie von Ebner-Eschenbach

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Bausachverständiger Baranski
Ihr Bausachverständiger bei Schäden an Gebäuden, für Schadensgutachten, Stellungnahmen und zur Beweissicherung

Nichts gefunden?

Dann fragen Sie doch einfach!

Was sind Abdichtungen?

Abdichtungen von Dächern und Bauteilen werden aus zusammenfügbaren bahnen- und planenförmigen Produkten hergestellt oder als ganzflächige Beschichtungen ausgeführt.

Dachabdichtungen und Bauwerksabdichtungen dienen den verschiedenen Anforderungen und Beanspruchungen, denen ein Gebäude widerstehen muss.

Lesen Sie hier weiter →  Was gehört zur Bauausführung? - Werkplanung

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen