Sie sind auf Schallschutz Einfamilienhaus Teil 1

Braucht ein Einfamilienhaus überhaupt einen Schallschutz?

Der Schallschutz hat die Aufgabe, den Bauherrn und seine Familie vor störenden Geräuschen, aus anderen Räumen, Gebäuden oder der Umgebung, zu schützen.
Niemand baut sich ein Einfamilienhaus um anschließend auf der Flucht vor den störenden Geräuschen oder dem störenden Lärm seiner Mitbewohner zu sein.

Immer wieder sind solche Aussagen zuhören, dass der Schallschutz für ein Einfamilienhaus von untergeordneter Bedeutung ist, und es dafür keine Regelungen in den Normen gibt.

Der Schallschutz innerhalb des Einfamilienhauses braucht keine Anforderungen zu erfüllen, wurde damit begründet, dass ein Schallschutz nur gegen Außenlärm und störende Geräusche die ein Nachbar verursacht gegeben sein muss.


Warum wird der Schallschutz überhaupt gebraucht?


Störende Geräusche, auch wenn sie den Anschein erwecken, von geringer Intensität zu sein, werden als Belästigung empfunden und können durch ihre permanente Anwesenheit die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner des Einfamilienhauses beeinträchtigen.

Ausblühungen sind aus Mörtel, Mauerwerk und Beton herausgespülte leichtlösliche Salze. Nach dem Auskristallisieren bilden sich auf der Oberfläche von Baustoffen, von verputzten Flächen oder auf Anstrichen weiße Beläge, die leicht abzureiben sind.
Bela B.
Bela B. von den Ärzten
Wer zu viel Korn hat, der stelle sich Mäuse ein, wer zu viel Geld hat, der fange einen Prozess an.

Achten Sie darauf, dass bei der Planung Ihres Hauses Wärmebrücken vermieden werden!

Denken Sie an die Geräuschkulisse die entsteht, durch falsch eingebaute Rollladenkästen und Lüftungseinrichtungen, durch die Geräusche beim Laufen über den Fußboden (und wenn Sie dazu noch aus einer anderen Etagen kommen), die lärmenden Kinder im Obergeschoß oder Dachgeschoß und die Geräusche aus dem Bad (für mich persönlich die aller schlimmsten). Damit meine ich nicht das Einlaufen des Badwassers in die Badewanne oder die Stimmen aus einer anderen Etage des Hauses.

Das sind ganz normale Geräusche, die gehören einfach zum normalen Leben dazu!

Lesen Sie hier weiter →  Braucht ein Einfamilienhaus überhaupt einen Schallschutz? - Teil 2

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen